• Nord Display
  • Outdoor Messewände – beeindruckend, mobil und stabil für den schnellen Einsatz

Das Online Magazin von NORD DISPLAY

Outdoor Messewände – beeindruckend, mobil und stabil für den schnellen Einsatz

von Per Schwarz

Die mobile Outdoor Messewand
Die mobile Outdoor Messewand

Großflächige mobile Wände im Außeneinsatz sind ein echtes Problem. Durch die großen Werbeflächen ergibt sich eine enorme Windangriffsfläche. Darauf sind Standard Messesysteme in der Regel nicht ausgelegt und daher sind sie auch nicht für den Außeneinsatz geeignet. Zudem sind die meisten Systeme und Grafiken nicht den großen Belastungen gewachsen, denen sie ausgesetzt sind.

Trotzdem gibt es immer wieder Situationen, in denen man eine großflächige Werbewand dringend braucht. Wir haben ab sofort eine passende Lösung für dieses Problem: unsere mobile Outdoor Messewand lässt sich einfach und schnell transportieren und aufbauen. Sie ist genau für die Einsätze im Außenbereich ausgelegt und konstruiert.

Für welchen Einsatzzweck sind die Outdoor Messewände besonders gut geeignet?

Wie der Name bereits verrät sind die Outdoor Messewände in erster Linie als mobiler Messestand für den Außenbereich geeignet. Aber auch für alle anderen Veranstaltungen wie Events, Sportveranstaltungen, Turniere oder Wettbewerbe sind sie als Werbefläche bestens geeignet.

Mit mehreren Wänden lassen sich einfach auch größere Flächen mit Werbung oder Informationen bestücken. In Kombination mit anderem Outdoor fähigem Equipment wie mobilen Messemöbel, Theken oder Zelten lässt sich schnell ein besonderes, individuelles Ambiente erzeugen.

Worauf kommt es im Detail an?

Die besondere Herausforderung ist die Belastung durch Windböen und die daraus resultierende Standfestigkeit. Die Outdoor Messewand ist aus einem belastbaren Rahmen gebaut. Die einzelnen Profilelemente werden einfach ineinander gesteckt und halten sicher ohne weitere Verschraubung. Auch die Ecken werden so miteinander verbunden. Gummiseilverbindungen zwischen den einzelnen Elementen erleichtern den Aufbau und die Sortierung. Nach dem Zusammenstecken wird das bedruckte Textil über den Rahmen gezogen, ähnlich wie ein Kissenbezug über das Kissen. Im Bodenbereich befindet sich ein robuster Reißverschluß. Durch diesen wird das Textil dann am Rahmen fixiert. Das Textil ist einseitig oder beidseitig bedruckt erhältlich. Die Druckmotive können sie frei wählen und die Stoffbespannung ist natürlich jederzeit austauschbar und auch als Nachdruck oder Austauschgrafik erhältlich. Alle Textilien haben sogar eine B1 Brandschutz Zertifizierung.

Der fertige Rahmen wird dann auf eine robuste Unterkonstruktion mit großen Auslegerfüßen nach vorne und hinten gesetzt. Dadurch erhält der Rahmen seine hohe Stabilität. So kann die Outdoor Werbewand schon im Außenbereich eingesetzt werden.

Wie erreicht man die Windstabilität?

Hier spielen mehrere Faktoren eine Rolle: auf welchem Boden steht das System, können Heringe eingesetzt werden oder muss mit einer Ballastierung gearbeitet werden? Oder kann das System eventuell auch fest mit dem Boden verbunden werden? Für alle diese Varianten haben wir die passende Lösung parat. Auf weichem Untergrund wie Rasen kann man mit den Standard Heringen arbeiten. Im Set enthalten sie 4 stabile Erdnägel mit einer Länge von 400 mm. Dadurch erhält man auch schon ohne weitere Ballastierung eine erhöhte Sicherheit. Abhängig von der zu erwartenden Windgeschwindigkeit sollten man aber weitere Ballastierungen nutzen. Dafür eignen sich unsere Wassertanks sehr gut. Sie sind an die Konstruktion des Outdoor Messesystems angepasst und lassen sich perfekt mit dem rückseitigen Querholm verbinden. Jeder Tank fasst 50l und lässt sich vor Ort mit Wasser befüllen. Absolute Standsicherheit erhält man, wenn man die Füße zusätzlich noch mit dem Untergrund verschrauben kann. Dies ist aber nicht überall möglich und muss dementsprechend vor Ort mit den verantwortlichen Personen geklärt werden. Für die Verschraubung sind in den Füßen auf allen Seiten Öffnungen vorgesehen.

Was gilt es bei der Gestaltung von Outdoor Werbewänden zu beachten?

Gerade im Außenbereich kommt es auf eine klare und direkte Gestaltung an. Da der Betrachtungsabstand zu den einzelnen Motiven in den meisten Fällen deutlich höher ist als bei Messewänden im Innenbereich unterliegt die Gestaltung besonderen Regeln.

Die Werbeflächen werden optisch immer kleiner, je weiter man sich von ihnen wegbewegt. Entsprechend größer wird das gesamte Umfeld und die Ablenkungsgefahr wird immer höher. Während man im Innenbereich bei gleicher Wandgröße einen durchschnittlichen Betrachtungsabstand von wenigen Metern hat kommt man im Außenbereich schnell mal auf bis zu 25 oder 50 m. Hier wirken die eigentlich so großen Wände auf einmal ganz klein und zierlich. Daher darf man nicht noch zusätzliche Verwirrung durch diffuse Motive, viel Text oder unklare Aussagen schaffen. Konzentrieren sie sich auf ein prägnantes Motiv, das auch aus größerer Entfernung noch klar zu erkennen ist und auf einen kurzen uns schnell erfassbaren Text, falls notwendig. So schaffen sie mit wenig Aufwand eine klare und attraktive Kommunikation im Außenbereich.

Noch mehr Sichtbarkeit erhält man, wenn man die Messewand mit weiteren Outdoor Systemen wie zum Beispiel großen Beachflags flankiert. Oder auch mit den passenden Outdoor Möbel, wie z.B. den faltbaren Möbeln von flux oder den aufblasbaren Fugu Möbeln.

Unser Fazit

Die Outdoor Messewand ist ein neuartiges System, das eine große Lücke in der mobilen Kommunikation schließt. Noch nie war es so einfach, große Flächen so einfach und sicher mit Motiven zu bestücken. Dabei sind die Wände nicht nur für einen kurzfristigen Einsatz sondern auch für eine lange Standdauer ausgelegt.

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten? Dann steht Ihnen unser kompetentes Team sehr gerne für Ihre Anfrage zu Verfügung!

Ihr NORD DISPLAY Team
www.norddisplay.de

Zurück