Das Online Magazin von NORD DISPLAY

Messestand-Tipps für Tourismus- und Clubanlagen-Angebote

von Per Schwarz

Mit einer Firmenpräsenz auf Urlaubs- und Reisemessen werden die sonst er unnahbaren Touristikunternehmen für das Publikum endlich greifbar. Eine gute Erfolgsstrategie ist es hier dem Besucher einen Vorgeschmack auf seinen möglichen Urlaub zu bieten und so gleichzeitig die Fernweh zu wecken. Das persönliche Gespräch mit dem Kunden ist dabei nur ein Teil der Kommunikation. Die gesamte Gestaltung des Messeauftritts hinterlässt einen bleibenden und positiven Eindruck, wenn dieser optimal auf das eigene Firmenprofil und die Besucherzielgruppe zugeschnitten wird.

Direkte Kommunikation auf Fachmessen wird immer wichtiger

Fachmessen rund um die Themen Reisen und Urlaub - insbesondere Abenteuer- und Pauschalreisen sowie die Bereiche Familienurlaub und Clubanlagen Angebote - erfreuen sich einer immer größerer Beliebtheit bei den Konsumenten, denn das Verreisen und der Urlaub sind emotionale Themen, mit denen man sich gerne und lange beschäftigt. Dazu kommt der Trend, dass ein Messebesuch immer mehr zu einem anregenden und inspirierenden Ereignis wird. Dabei spielt auf der Messe der klare Kontrast zur virtuellen Informationssuche im Internet eine wichtige Rolle. Das gilt vor allem für die Einzel- sowie Gruppenbesucher und sogar Familien, die sich persönlich über einen Reiseanbieter oder ein Reiseland informieren möchten. Auch dem Fachpublikum wird der gut durchdachte Messeauftritt eines Anbieters in Erinnerung bleiben und so die geschäftlichen Verbindungen verstärken. Ein professioneller Messeauftritt wird für die Touristikbranche daher immer wichtiger für den geschäftlichen Erfolg und die Kundenbindung.

In drei Schritten zum erfolgreichen Messekonzept

Ein gutes Konzept und eine solide Zeitplanung sind wichtig. Je eher die Messevorbereitungen beginnen, desto entspannter kann der Messeauftritt selbst absolviert werden. Eine mögliche Vorgehensweise folgt drei einfachen Schritten: Beim ersten Schritt geht man der Frage nach, welche Aspekte man als Touristikunternehmen präsentieren will und welche Botschaft der firmeneigene Messestand vermitteln soll. In einem zweiten Schritt versetzt man sich in die Perspektive des Besuchers und wie er den Messestand emotional erleben soll. Der dritte Schritt besteht darin, diese beiden elementaren Punkte optimal miteinander zu verbinden.

Die Grundlage für den professionellen Messestand

Mit den heutigen Möglichkeiten unserer modularen Messesysteme ist es einfacher denn je professionelle Messestände vorweisen zu können. Mobile Messestände bieten dabei viele flexible und zugleich kostengünstige Möglichkeiten für einen perfekten Messeauftritt. Von fertigen Messesystem-Kombinationen über Rollup Display Systeme, Prospektständer bis hin zu mobilen Messetheken und Messemöbeln bieten wir Ihnen die perfekte Grundausstattung für erstklassige Messestände im Touristikbereich an. Damit ist ein solides Fundament zur Präsentation Ihrer Kreuzfahrten, Flugreisen oder Clubanlagen Angebote gegeben.

Die Aufmerksamkeit mit kreativen Ergänzungen wecken

Messestände für die Touristikbranche haben den Vorteil, dass sich sehr leicht Elemente integrieren lassen, die über die reguläre Ausstattung anderer Branchen hinausgehen. Das Marketingequipment sollte dabei stets zum Angebot des Ausstellers passen. Inmitten des Messebetriebs mit den vielen Eindrücken, die auf die Besucher einströmen, ist dabei weniger oft mehr. Eine klare Entscheidung, welches Produkt des Ausstellers ins Zentrum gerückt werden soll, ist dabei elementar. Wenn es beispielsweise um ein Reisebuchungsportal im Internet geht, dann muss der Besucher direkt am Messestand ausprobieren können, wie einfach seine Reiseplanung mit diesem Portal ist. Geht es etwa darum wie man Kreuzfahrten, Flüge oder Clubanlagen online buchen kann, dann ist ein Notebook oder Tablet-Ständer mit vorkonfigurierter Website oder App eine direkte und effektive Einladung um sich ausführlicher darüber zu informieren.

Ein Stück Urlaub in die Messehalle bringen

Dem Urlaubsgefühl können beispielsweise auch aufblasbare Messemöbel mit passenden Urlaubsmotiven den passenden Flair vom Strand- und Cluburlaub geben. Ein bedruckter Sonnenschirm oder ein Bowflag Fahnenstecksystem mit Urlaubs- und Firmenmotiv sind ebenfalls schöne Ergänzungen zur klassischen Messeausstattung. Oder: Warum nicht eine Sonnenliege aufstellen und die Besucher vor einer großformatigen Messewand mit dem Motiv eines luxuriösen Cluburlaub Pools probeliegen und fotografieren lassen, welche dann womöglich auch direkt in sozialen Netzwerken geteilt werden können? Die auf Messen üblichen Getränke und Knabbereien sind eine weitere Möglichkeit, um das eigene Profil und die Reiseziele zu präsentieren. Lokale Säfte sowie Kleingebäck und das Obst der jeweiligen Reiseregion sprechen dabei eine kulinarische Einladung aus.

Unser Fazit

Wenn modulare Messesysteme auf diese Weise optimal gestaltet und perfekt ergänzt werden, gelingt ein Messeauftritt, der beim Besucher in Erinnerung bleibt. Ein gut durchdachter Messestand weckt die Fernweh und bietet zugleich solide Informationen, sodass der Besucher mit frischen Inspirationen für die nächste Reise nach Hause geht.

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten? Dann steht Ihnen unser kompetentes Team sehr gerne für Ihre Anfrage zu Verfügung!

 

Ihr NORD DISPLAY Team
www.norddisplay.de

Zurück